Bestrahlung von Medizinalhanf

Die Bestrahlung von Hanfblüten wird seit geraumer Zeit kontrovers diskutiert. Dass auch Blüten in Ihrer natürlichsten Form ohne Bestrahlung für jeden Patienten zugänglich sein sollten, steht eigentlich außer Frage. Vorneweg muss allerdings gesagt werden, dass schwer kranke Menschen ein möglichst keimfreies Naturprodukt brauchen.

FAQ: Fahren unter Cannabis-Medikation

Was ist unter dem Begriff „Fahreignung“ zu verstehen?

Der Begriff Fahreignung umfasst sowohl die körperlichen, geistigen als auch charakterlichen Eigenschaften, die ein Fahrzeugführer aufweisen muss, um sicher am Straßenverkehr teilnehmen zu können.

Ob diese Fahreignung vorhanden ist müssen Autofahrer, scheinbar gesund oder offensichtlich krank selbst einschätzen. Ob sie aktuell dazu in der Lage sind, ein Fahrzeug zu führen ist für den Autofahrer oft schwer einschätzbar, Veränderungen erfolgen oft schleichend und werden dann von der Person selbst kaum mehr wahrgenommen. Zudem, wie prüft man sich? Gerade bei einer Dauermedikation gewöhnt man sich ja an einen anderen Zustand, der sich mal mehr mal weniger von dem ohne Medikation unterscheidet. Und dann… stehen eigene Bedürfnisse einem bei der Selbstreflektion oft im Weg und man denkt es geht doch, also ist alles okay.

Wir sind leider nicht so selbstkritisch wie wir sein sollten. Und so ein Fahrzeug, egal ob LKW, Auto, motorbetriebenes Zweirad (auch E-Scooter) oder Fahrrad ist so etwas wie eine Waffe wenn sie unzureichend kontrolliert auf andere ungeschützte Lebewesen trifft. Daher wird die Fahreignung bei Bekanntwerden einer möglichen Einschätzung in Frage gestellt und im Einzelfall geprüft werden. Die Folgen eines Unfalls oder eine Erkrankung können im schlimmsten Fall dazu führen, dass es zum Verlust der Fahreignung kommt. Kommt es infolge des Verlustes der Fahreignung zu einem Verkehrsunfall, kann dies dazu führen, dass der Versicherungsschutz erlischt und die Fahrerlaubnis bedroht ist.

Stehen Cannabis Patienten unter Generalverdacht?

Kann Cannabidol (CBD) bei einer Verkehrskontrolle ein positives Drogenscreening auf THC verursachen?


- Ja! -

CBD-haltige Produkte können bei einer Verkehrskontrolle einen Anfangsverdacht entstehen lassen.

Woran erkenne ich ein qualitativ hochwertiges CBD-Öl?

Hanf ist ein sogenannter „Bioakku“, das bedeutet er nimmt Stoffe aus der Luft und dem Boden auf. Sowohl die guten als auch alle schlechten Substanzen.

Wichtig ist daher, dass der Hanf guten Böden, sogenannten „Bio“ zertifizierten Feldern entstammt. Deutschland, die Schweiz und Österreich können solche Böden zur Verfügung stellen. Dort können dann hochwertige, saubere und unbedenkliche Extrakte und Öle gewonnen werden, die weder Schwermetalle noch Herbizide oder Pestizide enthalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.